See other templatesSee other templates

lu jong - tibetisches heilyoga ---> zu den neuen kursdaten, start in susten januar 2019

von jeglicher ärztlichen versorgung abgeschnitten, entwickelten yogis, die als eremiten in den bergen tibets lebten, körperübungen, auf tibetisch lu jong. mit deren hilfe hielten sie auch unter extremsten lebensbedingungen körper und geist gesund und heilten krankheiten.

die übungen wirken auf die einzelnen meridiane, reflexzonen und organe. 23 bewegungsübungen konzentrieren sich jeweils auf miteinander zusammenhängende körperregionen, organe bzw. erkrankungen. es gibt eine gruppe von übungen für kopf- und rückenschmerzen, solche zur stärkung der zentralen organe. weitere übungen helfen bei verdauungsstörungen, depressionen oder schlafstörungen und können auch bei schweren krankheiten wie tumoren unterstützend wirken.

die lu jong lehren wurden in ununterbrochener linie, die ältesten seit über 8000 jahren, von lehrer zu schüler mündlich weitergegeben.

tulku lama lobsang hat lu jong übungen der verschiedenen traditionen gesucht und bei deren meistern erlernt und an die tibetischen meister lharampa tenzin kalden und loten dahortsang weitergegeben.

tulku lama lobsang

ich lernte die lu jong übungen bei lharampa tenzin kalden und loten dahortsang des tibetischen klösterlichen instituts rikon. ich legte die prüfung vor tulku lama lobsang im februar 2013 ab und erhielt von ihm die ermächtigung lu jong nach seiner tradition unterrichten zu dürfen.

 

 loten dahortsang                                                lharampa tenzin kalden   

 

Go to top