See other templatesSee other templates

Freitag, 5. Juli 2019; 19 Uhr – BILDVORTRAG

Referent: Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling
Ort: CH-3955 Albinen, Wallis, Godswärgjistubu
Kosten: CHF 75 (inkl. 4-Gang-Wildpflanzen-Gourmet-Menu)
Information und Anmeldung: Hannelore Bumann und Sasha-Tsering Tsokhim; Tel.: 0041 -79 215 51 12; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.godswaergjistubu.ch

Inhalt:
Der Bildvortrag folgt uralten Spuren der Jäger und Sammler, die sich als erste in die Alpen wagten. Sie vererbten uns ihr schamanisches Weltbild, das auf Naturbeobachtung und Mythen basierte. Denn Schamanismus ist keine exotisch-esoterische Religion sondern die älteste kulturelle Wurzel unserer gemeinsamen Menschheitsgeschichte. Sinnlich, verständlich und unterhaltsam rufen die beiden Referenten und Autoren (Schweizer Verlage) Erinnerungen an dieses weltweit universale schamanische Erbe wach. Sie vergegenwärtigen uraltes Wissen und verschüttete Erfahrungen, die in Märchen, Sagen und Überlieferungen bis heute im Wallis überlebten.

Im Vortrag tauchen wir ein in eisige Gletscher, schroffe Berge und tiefe stille Seen. Wir begegnen Berg-, Wasser-, Baum- und Luftgeistern und erfahren, wie und warum sie sich in Hexen, Teufel und Heilige verwandelten.

Go to top